Kräutersalzrezept

Frühlings – Kräutersalz („Unkrautsalz“)

Im Garten, auf der Wiese und im Wald wachsen jetzt frische junge Kräuter, aus denen man verschiedene leckeres und gesundes Kräutersalz herstellen kann.

Achtet darauf, dass die Kräuter, die ihr sammelt, nicht am Strassenrand oder stark gedüngten Wiesen wachsen, dort auch keine Hunde „spazieren“ gehen und dass ihr jedes gesammelte Kraut genau kennt! Ausserdem, wäre es gut, am frühen Morgen zu sammeln. Da sind die Kräuter am gesündesten.

Geeignet sind z.B.: Löwenzahnblättchen, Brennesseltriebspitzen (Handschuhe!), Spitz- und Breitwegerich, Pimpinelle, Sauerampfer, Taubnessel, Giersch, Gänseblümchen, Vogelmiere, Gundermann, … (selbstverständlich auch Petersilie, Dill und Schnittlauch vom Markt)

Zuhause die Kräuter vorsichtig waschen und trockentupfen. Dann möglichst fein schneiden und hacken, oder gleich im Mörser, mit gutem Salz 1:1 vermischen und stampfen bis alles fein krümelig ist. Legt das Salz nochmal zum Trocknen aus und füllt es dann in Butterbrottüten oder Gläser ab. Je nach Art und Menge der Kräuter könnt ihr so das Kräutersalz eurer Wahl produzieren. Beschriftet euer Kräutersalz und schreibt (oder malt) die Bestandteile auf das Etikett.

Brennesselsalz passt hervorragend zu Kartoffeln, Löwenzahn und Gänseblümchen zu Quark, …

Viel Spaß!

Kräuterbutterrezept

 

1 Paket Butter

1 TL Salz

1 Hand voll Kräuter nach Geschmack (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Dill, 1 Stängel Pfefferminzeblätter, Bärlauch)

Butter weich werden lassen, Kräuter klein hacken, Schnittlauch mit Schere kleinschneiden, die Kinder lieben es, dabei zu helfen, 1 Teelöffel Kräutersalz dazu und dann mit einer Gabel alles vermengen

Kindergartenbrötchen

500 g Dinkelvollkornmehl

500 g helles Dinkelmehl

2 Würfel frische Hefe

1 Teel. Kräutersalz

1 Teel. Salz

ca. ½ l warmes Wasser, darin aufgelöst

Tipp: Den Teig besser etwas feuchter zubereiten und hinterher noch Mehl unterkneten.

Brot aus dem Kindergarten

750 g Roggenmehl

Ca. ½ l Wasser +

3-4 Essl. Sauerteig

Verrühren bis dickflüssig, ca. 12-24 Std. an einem warmen Ort stehen lassen
3-4 Essl. Sauerteig abnehmen für das nächste Mal in den Kühlschrank stellen

(2-3 Wochen haltbar)

500 g Roggenmehl

500 g Vollkornmehl (Dinkel oder Weizen)

500 g helles Mehl

1 Essl. Salz

1 Essl. Kräutersalz

2 Essl. Brotgewürz (Fenchel, Kümmel, Anis,

Koriander)

Sonnenblumenkerne oder Kürbiskerne oder

ger. Zwiebeln oder…

¾ l Wasser (oder Buttermilch)

Unterrühren mit Wasser bis schwerreißend
3 Brotformen einfetten und mit Sesam ausstreuen Teig darin verteilen und mind. 2 Std. warm gehen lassen
1 Form Teig mit 250 g eingeweichten Reisflocken füllen

Bei 160° C Umluft 1 Std. Backen, die Brote aus der Form nehmen und nochmal 10 Min. ohne Form im Ofen lassen.

Guten Appetit!

Müsli Rezept

Am besten schon vorher vorbereiten:

ca. 250 ml Wasser Aufkochen lassen
50 -100 g Butter (besser billige, da Bio-Butter ranzig schmeckt)

1-3 Essl. Honig

darin schmelzen
500 g großblättrige Haferflocken Hineingeben und umrühren, bis die Flüssigkeit aufgenommen ist
Dann alles auf ein Backblech streichen und im Backofen bei ca. 50-100°C trocknen lassen.

Freitag:

4 kg Äpfel Schälen, vierteln, reiben
5 Birnen Schälen, vierteln, klein schneiden
5 Bananen Schälen, mit der Gabel quetschen
3-4 Apfelsinen Halbieren, auf Glaspresse auspressen
Versch. Nüsse Knacken, kleinschneiden (Wiegemesser)
4 Joghurt

(wahlweise auch 1 Kefir)

untermischen
Zum Schluss: 1 weiße (blanchierte) Glücksmandel!!!

Guten Appetit!!!

Zwergenbrei

500g Hirse

mit kochendem Wasser brühen,

250 ml Wasser zum Kochen bringen,

Hirse hinein schütten,

wenn das Wasser verkocht ist:

3l Milch dazugeben

und zum Kochen bringen,

1 Prise Salz

1 Beutel Vanillezucker

1 Beutel Zitronenschale dazugeben und

ca. 30 Min. leicht köcheln lassen, dann

min.60 Min ausquellen lassen.

Dazu essen wir am Liebsten Apfelmus;

und manchmal gibt es Zucker und Zimt.

Frühlingsküchlein

125g Butter

2Eier

1EL Honig

250g Mehl

1/2 Päck. Backpulver

1 Tüte Schokoplätzchen

Bei 170° ca. 30 Minuten backen.

Die genaue Backnleitung finden Sie in unserem Video „Küchlein backen“.

 

Gersten-Knäcke